Ein filmreifer Sonnenuntergang

Allein hätte ich mich nicht getraut zum Sonnenuntergang am Weststrand, denn danach muss man einige Kilometer durch den dunklen Wald zurück gehen. Hier knackt ein Zweig, dort raschelt etwas im Unterholz, dort drüben – sind das Augen? Und die Mücken! Ich habe das Gefühl, die haben seit Wochen nur auf mich gewartet!

Aber der Einsatz hat sich gelohnt, finde ich. So ein schönes Farbspiel findet man nicht jeden Tag. Erst waren noch einige Menschen da zum Fotoshooting oder um die Stille zu genießen. Nach und nach gingen dann alle weg und wir waren schließlich zu zweit allein am langen Strand.