Eine Woche Rügen

Weg nach Vitt

Ende September habe ich eine frühherbstliche Woche auf Rügen verbracht. Die Anfahrt war lang und weit, doch die schöne Landschaft dort hat mich dafür entschädigt.

Es gibt wunderschöne Wälder auf Rügen, an erster Stelle ist der Urwald im Jasmund zu benennen, der hauptsächlich aus Buchen besteht. Man kann deutlich erkennen, dass die Buchen alle anderen Arten zu verdrängen suchen.

Biosphärenreservat Jasmund, Buchenurwald

Auch um das alte Jagdschloss in der Granitz bei Binz findet man alte Wälder. Aber am meisten hat mich mal wieder das Wasser angezogen. Viele Spaziergänge am Strand, mal auf Kies, seltener im Sand, haben mir Ruhe und Frieden geschenkt.

In der Nachsaison, wenn nicht mehr so viele Besucher auf der Insel sind, kann man hier wunderbar zu sich selbst finden. Die Menschen sind freundlich, und das Wetter war meist gut. Besonders die dramatischen Wolken waren für mich und meine Bilder ein willkommener Anblick.

Erster Anflug von Herbst

Heute morgen lockte es mich und eine Freundin in den frühherbstlichen Wald bei Rüthen. Wir hatten Glück: Die Sonne schien, schönes Licht im Wald. Viele Pilze haben wir gesehen, aber wir haben sie stehen lassen. Ich hätte eh nicht gewusst, welche essbar sind und welche giftig.

Hier einige Impressionen von unterwegs: